Pałac Wiechlice
+48 683 768 610
Pałac Wiechlice

PL EN DE
scroll

Geschichte des Schlosses

Im Jahre 1786 wurde das Landgut von G.S Neumann gekauft, der an der Stelle eines vorherigen Gutshauses den Bau eines neuen, prächtigeren - das heutige Schloss Wichelsdorfs begann. Der im klassizistischen Stil erbaute Hof ist somit seit 1795 ein typischer Vertreter des schlesischen Architekturtyps, mit charakteristischen Merkmalen für diese Zeit.

Das Dorf Wiechlice wird im Zusammenhang mit dem napoleonischen Feldzug erwähnt. Laut einer Legende wurde hier angeblich der Schatz der franzözischen Abteilung versteckt. Manche vermuten, dass der Graf von Neumann diesen Schatz gefunden und damit zum Teil den Bau des Schlosses finanziert hat. Die Identität des Architekten von Schloss Wichelsdorf ist leider unbekannt. Bis zum Zweiten Weltkrieg war es einer der schönsten Plätze Süd - west Polens. Während der darauffolgenden 30 Jahre ist es jedoch in Vergessenheit geraten und komplett verfallen.

Im Jahre 2007, hat das Objekt ein neuer Besitzer gekauft und mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail renoviert und in ein Vier- Sterne- Hotel umgewnadelt. Mit Anlehnung an die ursprünglichen Bautechniken, wurden ausschließlich natürliche Baumaterialen verwendet: Kalkputz, Kalkfarbe, ökologische Farbe und natürlicher Wachs.

Heute k#onnen Sie die historische Anmut und den modernen ökologischen Luxus des Palac Wiechlice w#ahrend Ihre Wellnesurlaubs, Ihrer Geschäftsreise, Konferenz oder Privatfeier genießen. Über Jahrhunderte war unser Schloss ein Paradies für Hochadel für den Hochadel. Bitte erlauben Sie uns heute königlich für Sie zu sorgen.